Telefon
WhatsApp

Şart Ve Koşul Politikası

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

 

Inhaltsverzeichnis

1.Geltungsbereich und Vertragsparteien

2. Angebot und Vertragsschluss

3. Produkte und Dienstleistungen

4. Preise und Zahlungsbedingungen

5. Lieferung und Abholung

6. Gewährleistung und Garantie

7. Widerrufsrecht und Rückgabe

8. Datenschutz

9. Haftung

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

11. Änderungen der AGB

12. Markenschutz

13. Schutz geistigen Eigentums der Kunden

14. Haftungsausschluss in Bezug auf Markenrechte Dritter

15. Meldung von Markenverletzungen

16. Batterieverordnung

17. Haftungsausschluss in Bezug auf Batterieprobleme

18. Garantie für Reparaturen

19. Garantie für Hardwareverkäufe

20. Garantieansprüche

21. Haftungsausschluss in Bezug auf Garantie

22. Schlussbestimmungen

 

1.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge zwischen [PhoneHelden] (nachfolgend "Unternehmen" genannt) und seinen Kunden.

1.2 Vertragsparteien

Die Vertragsparteien dieses Vertrags sind das Unternehmen und der Kunde, der Waren oder Dienstleistungen vom Unternehmen erwirbt.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Angebot

Das Angebot des Unternehmens umfasst den Verkauf von Smartphones, Notebook, Laptop, Ipad, Tablet, Smartwatches, Multimedia Zubehör, Reparaturdiensten und die Vermittlung von Handyverträgen.

2.2 Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde eine Bestellung aufgibt und das Unternehmen die Bestellung annimmt. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen.Der Kaufvertrag kommt zustande mit Phonehelden. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Produkte und Dienstleistungen

3.1 Produktbeschreibung

Das Unternehmen wird sich bemühen, genaue Produktbeschreibungen bereitzustellen, übernimmt jedoch keine Haftung für Ungenauigkeiten oder Änderungen der Produkte.

3.2 Reparaturdienste

Reparaturdienste unterliegen den Bedingungen und Preisen, die in separaten Vereinbarungen festgelegt sind.

3.3 Handyverträge

Das Unternehmen vermittelt Handyverträge, deren Bedingungen von den jeweiligen Mobilfunkanbietern festgelegt werden. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Bedingungen der Verträge.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Preise

Die Preise für Produkte und Dienstleistungen sind auf der Website oder im Geschäft des Unternehmens aufgeführt und können sich ändern. Die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise sind maßgeblich.Alle Preise auf sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.2 Zahlung

Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung:

Barzahlung
Vorort im Shop Phonehelden Großer Burstah 45 20457 Hamburg möglich.

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Im Bestellprozess geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Ihre Karte wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet.

PayPal, PayPal Express
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Sofort by Klarna
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Apple Pay
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA („Apple“) bezahlen zu können, müssen Sie den Browser „Safari“ nutzen, bei Apple registriert sein, die Funktion Apple Pay aktiviert haben, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Amazon Pay
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe S.C.A. 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg („Amazon“) bezahlen zu können, müssen Sie bei Amazon registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird innerhalb eines Bankgeschäftstages nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Ein Bankgeschäftstag ist jeder Werktag mit Ausnahme von Samstagen, bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sowie der 24. Und 31. Dezember eines jeden Jahres. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Klarna
In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ.), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna“) bieten wir Ihnen die nachfolgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung über Klarna ist nur für Verbraucher verfügbar. Sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist, setzt die Zahlung über Klarna eine erfolgreiche Adress- und Bonitätsprüfung voraus und sie erfolgt direkt an Klarna. Weitere Hinweise erhalten Sie bei der jeweiligen Zahlungsoption und im Bestellprozess.

Ratenkauf über Klarna
Sie können den Rechnungsbetrag in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages bezahlen. Die Höhe der Mindestrate beträgt 6,95 Euro.

 

5. Lieferung und Abholung

5.1 Lieferung

Die Lieferung von Produkten erfolgt gemäß den angegebenen Lieferzeiten und Bedingungen. Das Unternehmen haftet nicht für Lieferverzögerungen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen.Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Bei Lieferungen außerhalb der EU können zusätzlich Zollgebühren und Steuern anfallen. Diese sind direkt an die zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden zu zahlen. Einzelheiten bitte vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden abfragen.

 

5.2 Abholung

Reparierte Geräte können im Geschäft abgeholt werden. Das Unternehmen benachrichtigt den Kunden, wenn das Gerät abholbereit ist.

6. Gewährleistung und Garantie

6.1 Gewährleistung

Das Unternehmen gewährleistet, dass die verkauften Produkte frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind, sofern nicht anders angegeben. Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

6.2 Garantie

Garantiebedingungen sind in separaten Garantieerklärungen festgelegt.

7. Widerrufsrecht und Rückgabe

7.1 Widerrufsrecht

Der Kunde hat ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, EMail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB, und auch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Brief: Phonehelden , Großer Burtsah 45 , 20457 Hamburg E–Mail: info@phonehelden.de

Rücksendung der Sache: Phonehelden , Großer Burtsah 45 , 20457 Hamburg

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sachezurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

7.2 Rückgabe

Rückgabemöglichkeiten und -bedingungen sind auf der Website oder im Geschäft angegeben.

8. Datenschutz

8.1 Datenschutz

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Informationen sind in der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens verfügbar.

9. Haftung

9.1 Haftungsausschluss

Das Unternehmen haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung seiner Produkte oder Dienstleistungen entstehen.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1 Anwendbares Recht

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht [Deutschland/Hamburg].

10.2 Gerichtsstand

Im Falle von Streitigkeiten ist [Gerichtsstand] zuständig.

11. Änderungen der AGB

11.1 Änderungen

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Kunden werden über Änderungen informiert.

12. Markenschutz

12.1 Markenrechte

Alle Marken, Handelsnamen und Logos, die auf der Website oder in Geschäftsräumen des Unternehmens verwendet werden, sind Eigentum des Unternehmens und durch nationale und internationale Markenrechte geschützt.

12.2 Nutzungsrechte

Kunden erhalten keine Rechte zur Nutzung oder Vervielfältigung von Marken, Handelsnamen oder Logos des Unternehmens ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

12.3 Markenmissbrauch

Die unbefugte Nutzung von Marken, Handelsnamen oder Logos des Unternehmens stellt einen Verstoß gegen geistige Eigentumsrechte dar und kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

13. Schutz geistigen Eigentums der Kunden

13.1 Übermittelte Inhalte

Kunden sind für die Sicherstellung verantwortlich, dass von ihnen übermittelte Inhalte, einschließlich Bilder und Logos, keine Rechte Dritter, einschließlich geistiger Eigentumsrechte, verletzen.

13.2 Nutzung übermittelter Inhalte

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, übermittelte Inhalte zu überprüfen und abzulehnen, wenn diese Rechte Dritter verletzen oder anderweitig rechtlich problematisch sind.

14. Haftungsausschluss in Bezug auf Markenrechte Dritter

14.1 Haftungsausschluss

Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verletzung von Markenrechten Dritter durch Kunden verursacht werden. Kunden sind selbst für die Einhaltung aller geistigen Eigentumsrechte Dritter verantwortlich.

15. Meldung von Markenverletzungen

15.1 Meldung

Das Unternehmen ermutigt Markeninhaber oder berechtigte Dritte, Markenverletzungen zu melden. Solche Meldungen können an die Kontaktadresse des Unternehmens gesendet werden.

16. Batterieverordnung

16.1 Rücknahme gebrauchter Batterien

Das Unternehmen ist gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Kunden können gebrauchte Batterien an das Unternehmen zurückgeben, entweder im Geschäft oder durch Nutzung der bereitgestellten Rückgabesysteme.

16.2 Batteriesymbole

Kunden werden auf die Bedeutung der Batteriesymbole gemäß der Batterieverordnung hingewiesen. Die Symbole weisen darauf hin, dass Batterien nicht im Hausmüll entsorgt werden dürfen, sondern an Sammelstellen abzugeben sind.

16.3 Entsorgung von Batterien

Kunden werden dringend darauf hingewiesen, gebrauchte Batterien sachgemäß zu entsorgen und nicht im Hausmüll zu entsorgen.

16.4 Rückgabeverpflichtung des Kunden

Kunden sind verpflichtet, gebrauchte Batterien ordnungsgemäß zu entsorgen und nicht im Hausmüll zu entsorgen.

17. Haftungsausschluss in Bezug auf Batterieprobleme

17.1 Haftungsausschluss

Das Unternehmen haftet nicht für Schäden, die durch die unsachgemäße Verwendung, Lagerung oder Entsorgung von Batterien verursacht werden. Kunden sind für die sichere Handhabung von Batterien verantwortlich.

17.2 Informationen zur Batteriepflege

Das Unternehmen kann Informationen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Pflege von Batterien bereitstellen, übernimmt jedoch keine Haftung für Schäden, die durch falsche Verwendung verursacht werden.

18. Garantie für Reparaturen

18.1 Garantiezeitraum für Reparaturen

Das Unternehmen gewährt eine Garantie von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt der Abholung oder Zustellung für alle durchgeführten Reparaturen. Diese Garantie gilt für Material- und Arbeitsaufwand und deckt alle während des Garantiezeitraums auftretenden Mängel ab. Ausnahme gilt beim Akkutausch, hier beträgt die Gewährleistungsfrist 6 Monate.

18.2 Garantieausschlüsse

Die Garantie erstreckt sich nicht auf Schäden oder Mängel, die durch unsachgemäße Verwendung, Vandalismus, Unfälle, Sturz, Wasserschäden, nicht autorisierte Reparaturversuche oder ähnliche Umstände verursacht wurden.

18.3 Garantieabwicklung

Im Falle eines Garantieanspruchs wird das Unternehmen das defekte Produkt oder die reparierte Einheit nach eigenem Ermessen reparieren oder ersetzen. Die Entscheidung des Unternehmens ist bindend.

19. Garantie für Hardwareverkäufe

19.1 Garantiezeitraum für Hardwareverkäufe

Das Unternehmen gewährt eine Garantie von 12 Monaten ab dem Kaufdatum für alle verkauften Hardwareprodukte. Diese Garantie deckt Material- und Verarbeitungsfehler ab und gilt nur für Produkte, die normal verwendet und gewartet wurden.

19.2 Garantieausschlüsse für Hardware

Die Garantie erstreckt sich nicht auf Schäden oder Mängel, die durch unsachgemäße Verwendung, nicht autorisierte Modifikationen oder ähnliche Umstände verursacht wurden.

19.3 Garantieabwicklung für Hardware

Im Falle eines Garantieanspruchs wird das Unternehmen das defekte Hardwareprodukt nach eigenem Ermessen reparieren oder ersetzen. Die Entscheidung des Unternehmens ist bindend.

20. Garantieansprüche

20.1 Einreichung von Garantieansprüchen

Kunden müssen Garantieansprüche schriftlich oder per E-Mail an das Unternehmen einreichen und den Garantieschein oder den Kaufbeleg vorlegen.

20.2 Ausschluss von Garantieansprüchen

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Garantieansprüche abzulehnen, wenn Kunden die Garantiebedingungen nicht erfüllen oder wenn die Garantiezeit abgelaufen ist.

21. Haftungsausschluss in Bezug auf Garantie

21.1 Haftungsausschluss

Das Unternehmen haftet nicht für Schäden oder Verluste, die durch den Ausfall eines Produkts oder einer Reparatur während des Garantiezeitraums verursacht werden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

21.2 Kundeneigene Verantwortung

Kunden sind für die Sicherung ihrer Daten und die regelmäßige Sicherung ihrer Geräte und Daten verantwortlich. Das Unternehmen haftet nicht für Datenverluste.

22. Schlussbestimmungen

22.1 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.